Tipps zur locationsuche

Jaaa, ich gebe zu, die Locationsuche für die Hochzeit kann eines der schwierigsten und aufwendigsten Recherchen eurer Hochzeitsplanung sein… Aber die gute Nachricht ist, ich habe ein paar tolle Tipps für euch, wie ihr das Ganze am besten angehen könnt, um eure Traumlocation zu finden :)

Schloss zum Heiraten mit See

Die Locationsuche als Fundament eurer Hochzeitsplanung

Ich vergleiche die Locationsuche immer ganz gerne mit dem Fundament bei einem Hausbau. Denn sie ist tatsächlich einer der ersten großen Schritte zu eurem großen Tag. Mit der Location steht und fällt zum Beispiel das Datum, mit dem ihr anschließend auch alle anderen Dienstleister anfragen könnt. Aber auch der Stil der Location entscheidet oft welche Floristik, Deko und Farben am besten passen.

Die Auswahl ist riesig und gerade deswegen fühlen sich viele Paare bei diesem Punkt überfordert. Schloss, Scheune oder doch eher in einer klassischen Eventlocation? Ganz zu Beginn würde ich euch empfehlen, setzt euch mit eurem Partner zusammen und legt euch bei Pinterest, Word oder sonstigem ein „Moodboard“ an. Dort speichert ihr alle Bilder, die euch gefallen und ansprechen. Schnell werdet ihr merken, dass sich die Richtung/Stil eurer Location rauskristallisiert.


Als nächstes solltet ihr genau nach diesen Locations recherchieren! Kam bei eurem Moodboard zum Beispiel raus, dass ihr gerne in einer Burg heiraten möchtet, dann sucht in Google nach „Burg zum Heiraten München“. Speichert euch die Ergebnisse und setzt eine Mailanfrage auf, die folgende Infos dringend enthalten sollte:


Euer Wunschtag, Wunschdatum, Budget, Personenanzahl, grober Ablauf (was ist geplant?), grobe Uhrzeit Start/Ende und Fragen, die für euch ausschlaggebend sind, wie z.B. „gibt es Übernachtungsmöglichkeiten?“ Hier braucht ihr aber wirklich nur die Fragen stellen, die für euch Voraussetzung bei einer Feier wären. Alle anderen könnt ihr dann an der Besichtigung stellen. Ich würde euch empfehlen, wenn ihr die Preise der Location noch nicht kennt, vorher ein Angebot einzuholen bevor ihr sie besichtigt. So erspart ihr euch eine große Enttäuschung, wenn die Hälfte eurer besichtigten Locations eigentlich nicht in euer Budget passen.


Schöne Hochzeitslocation

Schreibt in diese Locationanfrage auch direkt ein Wunschdatum und Uhrzeit für eine Besichtigung rein und schickt anschließend die aufgesetzte Anfrage an die Locations raus. Ich kann euch wirklich nur ans Herz legen, um hier nicht den Überblick zu verlieren, legt euch eine Excelliste an, in der ihr alle angeschriebenen Locations und die Rückmeldungen erfasst. Hier könnt ihr dann auch die Besichtigungstermine


und Details zur Location eintragen.

Überlegt euch vor der Locationbesichtigung bereits die Punkte, die ihr gerne abklären wollt, um vor Ort nichts zu vergessen. Bei meiner Check-Liste für Besichtigungen sind es ca. 50 Punkte.

Ich möchte euch ein paar davon nennen, die oft vergessen werden:

  • Übernachtungsmöglichkeiten

  • Sperrstunde

  • Bis wann finale Gästezahl bekannt geben

  • Parkplätze

  • Öffentlich Anbindung

  • Mobiliar vor Ort / Welches

  • Spieleecke für Kinder

  • Kühlmöglichkeit Torte

  • Vase für Brautstrauß

  • Garderobe

  • Catering von Location oder extern

  • Buffet oder Menü

  • Schlechtwetteroption

  • Ab wann kann der Aufbau stattfinden

  • Bis wann muss der Abbau stattgefunden haben

Falls ihr euch immer noch unwohl oder überfordert mit der Locationsuche fühlt, kontaktiert mich und ich helfe euch gerne mit einer Teilplanung bei der Suche nach eurer Traumlocation. Mit einem großen Repertoire an unterschiedlichsten Locations, kenne ich auch die versteckten „Goldstücke“ :)


Folgst du mir schon auf Instagram? Schau doch mal vorbei und begleite mich in meinem Alltag https://www.instagram.com/all.about.your.lovestory/


#location #locationsuche #heiraten #hochzeit #hochzeitsplaner #münchen




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen