ich berichte euch

und zwar heute von unserem Style Shoot "Industrial meets Tracht". Wie der Tag ablief, was alles passiert ist und die ersten Eindrücke findest du hier in meinem neuen Blogartikel.

Hochzeitsplanerin Nadja Kögel

Es ist Sonntagmorgen 6 Uhr. Schon als ich den Vorhang aufgezogen habe, strahlt mir die Sonne ins Gesicht. Wow, was haben wir ein Glück mit dem Wetter!

Schon am Vorabend hatte ich übrigens meine „Style-Shoot Packliste“ gepackt, die sich über die letzten Style Shoots immer wieder erweitert hat. Vieles davon kann ich euch übrigens auch für eine Hochzeit dringend empfehlen, dabei zu haben. Hier mal für euch die wichtigsten Sachen:


  • Fusselbürste

  • Nähkästchen

  • Sicherheitsnadeln

  • Ein schöner Kleiderbügel, auf dem das Kleid fotografiert werden kann

  • Wärmflasche (ja, wirklich! 😊 Vorallem für Outdoor Shootings, die nicht im Sommer stattfinden, nicht mehr weg zu denken)

  • Medikamente und Pflaster

  • Bügeleisen / Steamer

  • Morgenmantel für Getting Ready Aufnahmen

  • Schere

  • Und noch vieles mehr…

Schnell noch die letzten Ladekabel eingepackt und los geht’s! Gemeinsam mit Nicole, unserer Fotografin für das Shooting, fahren wir Richtung Tegernsee. Mit der Sonne im Gesicht, jeder Menge Vorfreude aber auch ein bisschen Aufregung, ob alles wie geplant klappt. (Eigentlich die gleichen Emotionen, die mich auch auf einer echten Hochzeit begleiten 😊)

Im Kopf gehen wir nochmal gemeinsam den Ablaufplan durch, denn für dieses Shooting haben wir einiges geplant und die Zeit ist streng getaktet. Wir haben diesmal eine Dirndl Designerin dabei, die ihre neuen Kleider präsentieren möchte und wollen ihre Dirndl nicht im traditionellen Setting mit Bergen, bayrisch, Holzhütte,.. präsentieren, sondern dieses Shooting soll mal ganz anders sein und die bayrische Tracht in einem modernen Ambiente zeigen. Hierfür haben wir uns das Motto „Industrial meets Tracht“ überlegt.


Passend dazu ist unsere Location das „Mangfallblau“ auch im Industrial Stil. Bei der Besichtigung der Location hat uns die Besitzerin erzählt, wenn ältere Leute das Restaurant betreten, sagen sie oft „Wann ist die Baustelle denn fertig?“ Mhhh… Joar! Genau diesen Stil liebe ich: unperfekt, viel Beton und unverputzte Wände kombiniert mit einer sehr schicken Dekoration. Ein absoluter Stilbruch aber ich mag’s!


Vor Ort angekommen beginnt das „Gewusel“. Man kann es sich bildlich wie auf einem Ameisenberg vorstellen, jeder schleppt Dinge von A nach B und ist konzentriert auf sein Themengebiet. Die Stylistin bereitet ihre Stylingecke vor, die Desginerin packt ihre Nähmaschine für die letzten Anpassungen aus, die Beiden Fotografinnen (ja, wir haben für dieses Shooting tatsächlich zwei) und unsere Videografin bereiten ihre Kamaras vor, die Location stellt Tische und Stühle an die Seite, damit wir unser Setting aufbauen können, während ich und die Dekorateurin uns um die Deko kümmern. An so einem Style Shoot sind, wie auf einer echten Hochzeit, sehr viele Dienstleister beteiligt. Dabei ist die Kommunikation und ein detaillierter Ablaufplan das A und O! So weiß jeder vor Ort direkt, was er zu tun hat. Trotzdem bin ich als Planerin an so einem Tag hauptsächlich damit beschäftigt, alle Leute zu koordinieren „Das kommt da hin und das kommt dort hin…“. Wie ich vorhin schon erwähnt hatte, ist der Tag streng getaktet, daher ist es super wichtig eine Person zu haben, die immer die Uhr im Blick hat.

Brautpaar in Tracht

Die ersten Aufnahmen mit unserem super hübschen Modelpaar (die beiden sind übrigens wirklich ein Paar) finden draußen an einer Straße vor einer süßen braunen Scheune statt. Ihr müsst euch vorstellen, dass wir hier seeeehr ländlich shooten und 3 Fotografen/Videografen, die um das Modelpaar springen und jeder Menge anderer Personen, die außen rum koordinieren, sehr viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. „Sind das etwa Promis?....herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!“ Da wir aber alle sehr auf das Shooting konzentriert waren, hatten wir gar nicht die Zeit, jedem zu erklären, was wir hier eigentlich tun aber ein bisschen witzig war das schon 😊






Trauungsbogen für eine Hochzeit mit schöner Blumendekoration und Lichterketten

Nach dem Outdoor Shooting geht es wieder nach drinnen und die Zeremonie wird geshootet. Mein absoluter Lieblingsmoment bei Hochzeiten aber auch bei Shootings! Jeder Dienstleister, der gerade nichts zu tun hat, holt sein Handy raus und alle sind ganz verliebt in das Trauungsbild. Mit Musik versuchen wir eine romantische Stimmung zu erzeugen und es so dem Modelpaar etwas leichter zu machen, das richtige Feeling für diesen Augenblick zu bekommen.

Ich muss an dieser Stelle aber sagen, dass das diesmal gar nicht nötig gewesen wäre, da die Beiden sehr sicher und erfahren gewirkt haben.


Hochzeitstisch mit schöner Dekoration

Parallel zur Trauung, wird auch schon das „Tisch-Setting“ aufgebaut. Um noch mehr unterschiedliche Looks am Model kreieren zu können, haben wir uns diesmal für zwei Modelpaare entschieden. Lisa & Patrick sind gerade noch in der Maske, während der Tisch die letzten Züge annimmt. Wir hatten dieses mal keinen Dekorateur dabei und mussten somit die ganze Tischdeko selbst gestalten.


Von meiner Oma habe ich mir auf den letzten Drücker noch schwarzen Stoff ausgeliehen (Da macht sich Omas Stoff-Fundus endlich mal ausbezahlt). Natürlich haben wir auch eine Hochzeitstorte einer Konditorin beim Shooting dabei. In 90 % der Fälle ist diese tatsächlich unecht und Eileen,

unsere Designerin, war ganz enttäuscht als ich ihr das im Vorfeld erzählt hatte.

Leckere Hochzeitstorte in den Farben blau und gold

ABER wir hatten das große Glück und sie war ECHT! Das ganze Team hat sich gefreut „Kuuuuuchen!!!“ Jami, der sah nicht nur unglaublich toll aus, sondern war auch noch seeehr lecker, danke an die liebe Babette.


Parallel werden immer auch noch die anderen Dienstleistungen wie Papeterie, Einzelbilder der Kleider, Stylingaufnahmen, Schmuck, etc. geshootet. Hierfür habe im Vorfeld immer eine Liste angefertigt, sodass wir auf keinen Fall was vergessen.

Ich mag das Sprichwort „Wo gehobelt wird, fallen auch Späne“ total gerne, denn wo viele fleißige Leute arbeiten, kann auch immer etwas schief gehen. So ist es auf echten Hochzeiten und auch bei Shootings. Ich muss aber wirklich sagen, dass bei diesem Shooting alles super lief! Wir hatten so viel Spaß, das Team hatte gute Laune und hat einfach perfekt harmoniert.


DANKE an alle Dienstleister für eure großartige Arbeit!!!


Ich falle jetzt tod müde aber voller Glücksgefühle ins Bett und hoffe mein kleiner Einblick hat euch gefallen! 😊





Hochzeitstafel im Industrialstiel mit Floristik in den Farben blau, rosa und schwarz

Das sind die beteiligten Dienstleister:

Planung & Konzept: allaboutyourlovestory.de

Brautmode & Trachtenwesten:

trachtenstoffe-shop.com

Location: mangfallblau.com

Fotos: nicolefrank.de / @mitliebecorinna

Video: larissajuliet.com

Styling: deinwundertag.de

Deko & Floristik: die-bergblume.de

Papeterie: marchandmay.de

Mobiliar: myprettywedding.de

Torte: madebybabette.de

Herrenaustatter: wilvorst.de

Schmuck: meitherese.de

Schuhe: mimemoi.com


#tracht #heiratenintracht #styleshoot #bayern #industrialstil #hochzeitsplanung #hochzeitsplaner


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen