Hochzeitseinladung Text: was gehört in die Einladung?

Mit der Hochzeitseinladung gebt ihr eurer Familie, Freunden und Bekannten endlich die Details eures großen Tages bekannt. Doch welche wichtigen Informationen solltet ihr beim Text der Einladung zu eurer Hochzeit auf keinen Fall vergessen? In meinem Blogeintrag erfahrt ihr, was alles in eine Hochzeitseinladung gehört.

Hochzeitspapeterie
Foto: Loredana La Rocca | Papeterie: Herzenskarte

Zuallererst möchte ich euch den Tipp geben: Denkt beim Schreiben der Einladung immer aus der Perspektive der Gäste. Welche Informationen benötigen sie? Gibt es Besonderheiten auf eurer Hochzeit?


Ich würde euch empfehlen, die Hochzeitseinladung ca. 6 Monate vor der Hochzeit zu versenden.

Das Save the date, welches ihr vor der Einladung verschickt, kann ca. 8-10 Monate vor eurem großen Tag verschickt werden. Hier der Tipp von mir: Falls ihr Geld (in Form von Papeterie & Porto) sparen wollt, verschickt euer Save the date einfach digital via WhatsApp oder E-Mail, z.B. einem Bild von euch mit dem Text "Wir heiraten | Datum der Hochzeit".


Anlass

Der Anlass ist doch eigentlich völlig klar, aber genau deshalb wird es oft vergessen. Es passiert schnell, dass die für euch völlig klaren Dinge übersehen werden. Schreibt auf jeden Fall zumindest einmal in die Einladung, dass ihr heiraten werdet. Wichtig ist auch, den Gästen mitzuteilen, ob es eine standesamtliche, kirchliche oder freie Trauung sein wird.


Wichtigste Daten

Zu den wichtigsten Daten gehören: das Datum, die Uhrzeit der Trauung & der Feier, sowie die Adresse des Ortes eurer Trauung und der Feier.


Kontaktdaten

Neben euren Kontaktdaten solltet ihr auch die eines Ansprechpartners für eventuelle Programmpunkte oder Beiträge angeben. Schließlich gibt es auch Punkte, die eure Gäste als Überraschung für euch planen :)

In Normalfall werden die Trauzeugen als Ansprechpartner genannt. Solltet ihr mich, als Hochzeitsplaner gebucht haben, übernehme ich diesen Punkt gerne und koordiniere alle Gastbeiträge.

Ich würde euch empfehlen, vorher mit dem Ansprechpartner über Programmpunkte zu sprechen, die für euch absolute "No goes" sind.


Dresscode

Soll es an eurer Hochzeit einen Dresscode geben? Bei dieser Frage solltet ihr euch daran orientieren, wie der Stil eurer Hochzeit ist und in welcher Location ihr feiert. Wünscht ihr euch, dass die Gäste in einer bestimmten Farbrichtung kommen? Habt ihr ein bestimmtes Motto, z.B. "Bayrisch" und wünscht euch, dass alle Gäste ihre Tracht tragen? Dann kommuniziert dies in eurer Einladung.

Tipp: Falls ihr keine bestimmte Richtung vorgeben wollt, dann schreibt in eure Hochzeitseinladung den Satz "Dresscode: Hauptsache ihr fühlt euch wohl".

Sollte eure Trauung oder Feier auf einer Wiese stattfindet, würde ich euch empfehlen, den Gästen den Tipp zu geben, keine hohen oder zu dünnen Absätze zu tragen: "Aufgrund des Rasens empfehlen wir euch auf dünne Absätze zu verzichten".


Tagesablauf

Hochzeitsgäste lieben es, wenn sie vorher wissen, wie der Tag ungefähr abläuft.

Mit einem kurz gefassten Ablaufplan in eurer Einladung, könnt ihr den Gästen eine grobe Orientierung geben. Nennt hierzu die wichtigsten Programmpunkte mit der entsprechenden Uhrzeit. Jedoch solltet ihr bei der Angabe der Uhrzeiten sicher sein, dass sich diese im Laufe der Hochzeitsplanung nicht mehr verändern werden.


Übernachtungsmöglichkeiten

Sind eure Gäste von weiter weg angereist, um an eurer Hochzeit teilzunehmen? Dann solltet ihr ihnen in der Einladung mindestens zwei Hotels in der Nähe der Location empfehlen. Reserviert dort vorher am besten ein gewisses Zimmerkontigent für eure Gäste.

*Was bedeutet "Zimmerkontigent"? Ihr fragt im Hotel nach, ob dieses feste Zimmer für eure Gäste blocken kann. Diese Zimmer stehen euren Gästen dann zur Buchung zur Verfügung und sie können sich einfach beim Hotel melden. Alle Zimmer, die bis zum Datum X nicht durch eure Gäste gebucht wurden, werden anschließend wieder in den freien Verkauf gegeben.


Geschenke

Ihr könnt in der Hochzeitseinladung kommunizieren, dass ihr einen bestimmten Geschenke-Wunsch habt oder euch ganz einfach Geldgeschenke wünscht. Hier ein paar Beispiele, wie ihr dies in eurer Einladung kommunizieren könnt:

  • Unser Haushalt ist komplett; Messer, Gabel, Teller, Tassen, kaum noch in die Schränke passen. Nur im Sparschwein ist noch Platz, das wäre doch ein Geschenkersatz.

  • Unser Haushalt ist komplett, darum wäre es sehr nett, wenn Ihr an unsere Zukunft denkt und uns fürs Sparschwein Futter schenkt.

  • Tja, was sollen wir sagen… …wir sind jung und brauchen das Geld – wirklich!

  • Ein Beitrag zur Hochzeitsreise im Kuvert – das wäre nett, wir danken sehr.

  • Wer meint er müsste uns was schenken, braucht nicht lange nachzudenken. Ihr könnt uns eine Freude machen, lasst einfach unser Sparschwein lachen. Bringt auch noch gute Laune mit, dann wird das Fest ein Riesenhit!

Hochzeit ohne Kinder

In letzter Zeit kommt immer häufiger der Wunsch nach einer Hochzeit ohne Kinder auf. Falls ihr euch dafür entscheidet, solltet ihr auch das in der Einladung kommunizieren.


Deadline

Ihr solltet euren Gästen unbedingt in der Hochzeitseinladung eine Deadline zur Rückmeldung setzen. Hier ist das perfekte Mittelmaß gefragt. Falls die Gäste zu viel Zeit zur Rückmeldung haben, schieben sie es möglicherweise auf und vergessen es. Somit rate ich euch, die Deadline nur einige Wochen nach Erhalt der Einladung zu setzen. Denkt bitte auch dringend an die Deadline, bis wann das Zimmerkontigent im Hotel abgerufen werden kann und weist in der Einladung darauf hin.


Hochzeitsplanerin Nadja Kögel
Foto: Michele Schiermann

Hier noch ein paar Tipps von mir:

  • Spartipp: die Hochzeitseinladung einfach selbst in die Briefkästen einwerfen oder persönlich übergeben.

  • Natürlich könnt ihr die Hochzeitseinladung noch mit individuellen Informationen beschriften. Zum Beispiel mit einem schönen Spruch, der euch verbindet und zu euch passt oder ein paar Worten zu eurer Kennenlerngeschichte.

  • Es ist immer schön, wenn die Optik der Einladung zu eurem Hochzeitskonzept passt und die Gäste direkt erkennen, was sie erwartet. Das verleiht eurer Hochzeit einen „roten Faden“ und wirkt stimmig.

Ich hoffe, ich konnte euch eine gute Orientierung gegeben, was alles in eine Hochzeitseinladung gehört.

Jede Hochzeit ist individuelle und so auch

die Einladungskarten :)


Folgst du mir schon auf Instagram? Schau doch mal vorbei und begleite mich in meinem Alltag: All.about.your.lovestory


#hochzeitspapeterie #hochzeitseinladung #hochzeitsplaner #hochzeitsplanung

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Logo All about your Lovestory